Rebound - Soziale Arbeit: Eine Einführung in das Lebenskompetenz-und Präventionsprogramm


Description

Inhalter

In dieser Weiterbildung soll nach einer kurzen Einführung in Gesundheitsförderung und wirksame Suchtprävention, die pädagogische Haltung der Fachkräfte gegenüber Alkohol und anderen Drogen thematisiert werden. Durch die reflektierte pädagogische Haltung gelingt es, die „Risikokompetenz“ junger Menschen in einem sinnvollen, fordernden und fördernden sozialen Umfeld zu stärken und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu entscheidungsstarken und risikobewussten Menschen zu begleiten.
Anschließend wird das Programm „Rebound – ein Lebenskompetenz-und Präventionsprogramm“ mit seinen Inhalten und Methoden vorgestellt und diskutiert, wie dieses Programm in die Jugendstrukturen der Teilnehmer implementiert werden kann.
REBOUND bedeutet: aus Erfahrungen lernen – den eigenen und denen anderer.
REBOUND ist ein flexibles und zugleich strukturiertes Programm für junge Menschen (14-25 Jahre), in dem es um deren Stärken und die der eigenen Bezugsgruppe geht. Das Lebenskompetenz- und Suchtpräventionsprogramm wird in Jugendeinrichtungen durchgeführt und von weitergebildeten Fachkräften vermittelt.
REBOUND soll motivieren, informieren, Jugendliche untereinander ins Gespräch bringen und die Risikowahrnehmung schärfen. Es geht um eine ressourcen- und lösungsorientierte Pädagogik. Der suchtpräventive Teil von REBOUND regt Jugendliche dazu an, herauszufinden, was verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol und anderen Drogen bedeutet.
Diese Weiterbildung ist eine Einführung in das Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm Rebound – Soziale Arbeit, und zugleich eine sinnvolle Basis, um in einem späteren Moment die vollständige REBOUND-Schulung zu absolvieren.

Methoden

Vorträge und Präsentationen
Interaktive Übungen
Gruppenübungen
Diskussionen

Zieler

- Reflexion der eigenen Haltung zum Thema Alkohol und andere Drogen
- Kennenlernen und Auseinandersetzung mit Präventions- und Risikominimierungsbotschaften
- Kennenlernen des interaktiven Programms „REBOUND in der sozialen Arbeit“

Zielgrupp

Métiers socio-éducatifs

Themeberäich

Compétences spécifiques au métier

  • Auf Anfrage
  • Luxembourgish/Lëtzebuergesch
  • FEDAS-245