Entwicklungsgespräche mit Eltern führen


Description

Inhalte

Die Erkenntnisse der frühen Kindheitsforschung haben den Blick auf die Individualität der Kinder geschärft.
Durch regelmäßige Beobachtungen gewinnen die Erzieherinnen und Erzieher einen Einblick  in die Lern- und Bildungsprozesse und die Entwicklung von Kindern und dokumentieren die Erkenntnisse in unterschiedlicher Weise.
Diese Informationen dienen als Grundlage für die regelmäßigen Entwicklungsgespräche mit den Eltern. So können die pädagogischen Fachkräfte ihre Beobachtungen über die Spielinteressen und Stärken des Kindes thematisieren, gemeinsame Erfahrungen mit den Eltern austauschen, um das Kind intensiv in seinen Bildungs- und Lerninteressen zu unterstützen.

Methoden

Praktische Umsetzung (Übungssequenzen)

Ziele

 Beobachtung und Dokumentation als Grundlage des Entwicklungsgesprächs
 Die Stärken des Kindes wahrnehmen (Intelligenzbereiche nach Howard Gardner)
 Vorbereitung eines Entwicklungsgespräches
 Grundprinzipien der Kommunikation

Zielgruppe

Personnel éducatif

Themenbereich

Langue, communication et médias

Spezifikation (INCL/PL)

Non-spécifique

Informationen zur Referentin:

Stefanie Gödert ist Diplompädagogin und Musikpädagogin; tätig in der Weiterbildung, Fachberatung und Forschung im Bereich der Kindertagesbetreuung


Sessions and planning

  • 18/11/2022
  • Stefanie Gödert
  • Petite Enfance 0-4 ans
  • German / Deutsch
  • Est
  • FEDAS-138