Experimentieren geht überall


Description

Inhalte

Lernwerkstätten sind Räume für eigenständiges Forschen und Entdecken. Sie bieten Kindern die Möglichkeit, ihrer natürlichen Neugier und ihrem kindlichen Entdeckerdrang intensiv nachgehen zu können.
Lernwerkstätten zu den Bildungsbereichen Biologie, Physik und Chemie ermöglichen es Kindern eigene Themen und Interessen intensiv zu bearbeiten und zu vertiefen.
Diese Bildungsbereiche werden in Kindertagesstätten häufig nur wenig intensiv angesprochen.
Jungen und Mädchen sind für spannende und kreative Experimentieren sehr leicht zu begeistern. Dieses Seminar bietet eine Einführung in das Konzept der Lernwerkstätten.
Darüber hinaus werden die TeilnehmerInnen selbst Experimente mit einfachen Alltagsgegenständen durchführen und dahinter liegende Phänomene kennen lernen.
Und schließlich erhalten Sie Gelegenheit, konkrete Ideen für Lernwerkstätten vor dem Hintergrund der eigenen Einrichtung zu entwerfen.
Besonderes Augenmerk wird dabei auf der Alltagstauglichkeit und einfachen Umsetzbarkeit in der Praxis liegen.
Inhalte (exemplarisch):
- Das Konzept der Lernwerkstätten nach Christel v. Dieken
- Lernorte und Materialangebote für die Kita
- Vielfältige Möglichkeiten des Experimentierens im Kitaalltag nutzen

Methoden

- Plenumsvortrag und - austausch
- Erfahrungsaustausch in Kleingruppen
- Experimentieren ganz praktisch: Mit einfachen Mitteln aus dem Alltag wollen wir spannende Versuche durchführen und Neues entdecken
- Fallbesprechungen und Praxisbeispiele
- Selbstreflexion
- Pädagogik Walk (Wenn möglich)

Ziele

- Die eigene Haltung und Sozialisation im Blick auf geschlechtstypische Tätigkeiten, sowie Biologie, Physik und Chemie reflektieren
- Selbst neugierig werden auf Zusammenhänge aus diesen Bereichen
- Die vielfältigen Möglichkeiten von Experimenten im Kita Alltag nutzen
- Projekte aus den Bereichen Biologie, Physik und Chemie initiieren

Weitere Informationen

Die TeilnehmerInnen werden gebeten, selbst Material zum Experimentieren aus dem eigenen Haushalt mitzubringen.
Beispielsweise: Gläser, Schüsseln, Farben, Teelichter, unterschiedliche Werkstoffe, Stifte, Draht, Schläuche, Reißbrettstifte,…
Der eigenen Fantasie und Entdeckerfreude sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Zielgruppe

Personnel éducatif

Themenbereich

Esthétique, créativité et art

Spezifikation (INCL/PL)

Non-spécifique

  • Sur demande
  • Petite Enfance 0-4 ans
  • German / Deutsch
  • FEDAS-239