Gelingende Elterngespräche


Description

Inhalte

Intuitiv wissen wir alle, was ein „gutes Gespräch“ ausmacht.
Schwierig wird es für Pädagogen/innen, wenn sie problematisches Verhalten des Kindes ansprechen möchten. „Wie mache ich das, ohne die Eltern zu verletzten?“
Voraussetzung ist zunächst meine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber den Eltern.
In diesem Tagesseminar analysieren die Teilnehmer/innen anhand eines Lehrfilmes, welche Kriterien für gelingende Gespräche wichtig sind. Sie erarbeiten wichtige Faktoren, wie nonverbale Anteile eines Gesprächs (Gestik, Mimik, Stimme), verbales „Handwerkszeug“ wie offene Fragen und aktives Zuhören, Stolpersteine wie Killerphrasen und den Umgang mit verbalen Angriffen.
Optimal verläuft ein Gespräch, wenn beide Seiten neue Informationen vom anderen erhalten und gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen

Methoden

Analyse eines Lehrfilmes mit begleitender Plenums- und Kleingruppenarbeit.
Der Transfer in die praktische Arbeit steht im Mittelpunkt.

Ziele

Die Teilnehmer/innen erhalten verschiedene Methoden und Gesprächstechniken zur Vorbereitung und Durchführung eines Elterngespräches.

Zielgruppe

Personnel éducatif

Themenbereich

Approches et méthodologies pédagogiques

Spezifikation (INCL/PL)

Non-spécifique

Informationen zur Referentin:

Doris Böffgen ist Diplom-Pädagogin, Mediatorin und NLP-Lehrtrainerin

Informationen zur Referentin:
Stangl Irene

Sessions and planning

  • 07/11/2022
  • Doris Böffgen
  • Irene Stangl
  • Petite Enfance 0-4 ans
  • Enfants Scolarisés 4-12 ans
  • German / Deutsch
  • Centre
  • FEDAS-066