Kinderrechte und Partizipation im SEA


Description

Inhalt

Im Dialog über die Arbeit in den SEA’s wird viel über Methoden, Haltung, Zeitmangel usw. geredet, jedoch eher selten über die Kinderrechte. Und doch stellt die Kinderrechtskonvention einen klaren Arbeitsauftrag an alle erwachsenen die mit Kindern zu tun haben.

In dieser Fortbildung schauen wir uns die Kinderrechtskonvention an, wo sie herkommt, wie sie aufgebaut ist, was sie für die Gesellschaft bedeutet, und speziell was sie für einen SEA bedeutet.


Wie kann das Leben im SEA geregelt werden um der Kinderrechtskonvention gerecht zu werden. Was bedeutet der Bildungsauftrag im Kontext von Kinderrechten, offener Arbeit und Mitbestimmung?


Wie und wo können wir die Kinder verantwortungsvoll mitbestimmen lassen? Gibt es Grenzen bei der Mitbestimmung?

Zielsetzung

  • Die Kinderrechtskonvention kennen- und verstehen lernen

  • Den Zusammenhang von Partizipation, Bildung und Demokratie kennen lernen

Methoden

  • PP-Präsentation

  • Kleingruppen

  • Diskussion

Spezifikation (INCL/PL)

Inclusion

Themeberäich

Valeurs, participation et démocratie

Zielgrupp

Personnel dirigeant + Personnel éducatif

Informationen zum Referent:

De Chris Thill ass Educateur gradué,
Expert an der Systemescher Familienaarbecht a
Multiplikator vun der « Kinderstube der Demokratie »


Sessions and planning

  • 13/02/2023
  • Chris Thill
  • Enfants Scolarisés 4-12 ans
  • Luxembourgish/Lëtzebuergesch
  • Centre
  • FEDAS-487