Mit kleinen Kindern offen arbeiten! (Wie) kann das gelingen?


Description

Inhalt

Die Selbstbildung der Kinder sowie die individuelle Begleitung in ihrer Neugierde und ihrem Entdeckerdrang haben in den Einrichtungen der non-formalen Bildung einen zentralen Stellenwert. Im nationalen Rahmenplan werden daher Konzepte der offenen oder teiloffenen Arbeit angeregt. 

Was ist damit gemeint? Wie können diese Konzepte auch in der Arbeit mit kleinen Kindern umgesetzt werden? Welche Haltung brauchen wir als pädagogischen Fachkräfte? Was setzen wir schon um? Was können wir ausbauen?

Gerade in der Arbeit mit kleinen Kindern brauchen Öffnungsschritte gut durchdachte Überlegungen, die den Bedürfnissen der Kinder in diesem Alter gerecht werden.  

Im Seminar lernen Sie praxisnahe Umsetzungsmöglichkeiten kennen.

Zielsetzung

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden:

  • wissen, was die zentralen Grundlagen offener Arbeit sind, 

  • Konzepte der offenen und teiloffenen Arbeit kennen,

  • Öffnungsschritte als Prozess verstehen,

  • Ideen entwickeln, was sie in ihrer Einrichtung ausbauen können. 

Methoden

Theorie-Inputs - Praxisbeispiele - Übungen - Diskussion in Groß- und Kleingruppe

Spezifikation (INCL/PL)

Non-spécifique

Themenbereich

Orientation pédagogique

Zielgruppe

chargés de direction

personnel éducatif

Informationen zur Referentin:

Astrid Wirth ist Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Erziehungswissenschaftlerin, systemische Beraterin und Supervisorin.


Sessions and planning

  • 12/06/2023
  • Astrid Wirth
  • Petite Enfance 0-4 ans
  • German / Deutsch
  • Centre
  • FEDAS-567