Allgemeine Nutzungsbedingungen
des Bildungsportals

Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (im Folgenden "ANB") werden von FEDAS Luxembourg asbl (im Folgenden "FEDAS") mit Sitz in 4, rue Joseph Felten, L-1508 Howald herausgegeben und haben zum einen zum Ziel, die Rahmenbedingungen für die Bereitstellung des Bildungsportals (im Folgenden "Portal") und seiner Dienstleistungen, wie in Artikel 1 unten definiert, und andererseits die Bedingungen für den Zugang und die Nutzung dieser Dienstleistungen durch Internetnutzer (im Folgenden "Nutzer") festzulegen.

 

Artikel 1

Zugang zum Portal

Der Zugang zum Portal erfolgt über die folgende Adresse : https://www.fedas.lu/web/signup.

Das Portal ist an jedem Ort und für jeden Nutzer, der über einen Internetzugang verfügt, kostenlos zugänglich. Alle Kosten, die dem Nutzer durch den Zugang zum Portal entstehen (Computerhardware usw.), gehen ausschließlich zu Lasten des Nutzers. 

Jede Nutzung des Portals setzt die vorbehaltlose Annahme der vorliegenden AGB durch den Nutzer voraus, der aufgefordert wird, vor der Einrichtung eines Kontos das Kästchen "Ich akzeptiere die Allgemeinen Nutzungsbedingungen" anzukreuzen. 

Wenn der Nutzer diese nicht akzeptiert, muss er davon absehen, auf das Portal zuzugreifen. 

Das Portal verwendet Cookies, um Informationen über die Navigation der Nutzerinnen und Nutzer zu analysieren. 

Weitere Informationen darüber, wie das Portal Cookies verwendet, finden Sie in Artikel 10 dieser AGB.

 

Artikel 2

Vom Portal angebotene Dienste

Das Portal ermöglicht es den Nutzern, sich für Weiterbildungen und/oder berufsbegleitende Fortbildungen anzumelden.

 

Zu diesem Zweck können die Nutzerinnen und Nutzer :

§  Informationen zu Weiterbildungsangeboten abrufen ;

§  Ein Benutzerkonto erstellen um :

o   Ihr Profil verwalten ;

o   Sich für Weiterbildungen anmelden und die Teilnahmegebühren entrichten  ;

o   An Weiterbildungen teilnehmen ;

o   Zugriff auf ihren Ordner mit Informationen wie Verlauf, Unterrichtsmaterialien, Bewertungen oder auch Rechnungen.


§  Ein Unternehmenskonto einrichten, über das die Beschäftigten eines Unternehmens die Weiterbildungsdienste in Anspruch nehmen können. .


Durch die Nutzung der Dienste verpflichten sich die Nutzerinnen und Nutzer, wahrheitsgemäße und genaue Angaben zu machen. 

In diesem Zusammenhang beschränkt sich die Rolle von FEDAS darauf, den Inhalt auf dem Portal zur Verfügung zu stellen. FEDAS übt keine Kontrolle über die von den Nutzern veröffentlichten Informationen aus. Die Nutzer verpflichten sich daher, keine Inhalte einzustellen, die die Interessen Dritter beeinträchtigen könnten, und sich insbesondere von deren Wahrheitsgehalt zu überzeugen. Ungeachtet des Vorstehenden behält sich FEDAS das Recht vor, Inhalte zu löschen, die offensichtlich illegal oder rechtswidrig sind.

   

Artikel 3

Conditions financières et annulation de la demande

 

Au moment de passer commande, il sera demandé à l’Utilisateur de s’acquitter des frais de formation en ligne via Paypal ou Saferpay. Les données enregistrées par Paypal et Saferpay constituent la preuve des transactions financières réalisées par ces modes de paiement.

L'annulation de la commande est possible sans frais jusqu'au 30 jour avant le début de la formation. Un remboursement des frais après ce délais n'est pas possible. Toutefois, l'Utilisateur peut se faire remplacer par une autre personne de son choix pour la participation à une formation.

Si l'annulation d'une formation est effectué par la FEDAS, l'Utilisateur sera remboursé la totalité de ses frais dans les meilleurs délais.

Der Nutzer hat die Wahl zwischen : 

§  Die Weiterbildung auf eigene Kosten finanzieren ;

§  Le cas échéant opter pour le financement SNJ.
 
     

Artikel 4

Wartung

FEDAS kann den Zugang zum Portal und seinen Diensten aufgrund von Wartungsarbeiten, die für den ordnungsgemäßen Betrieb des Portals erforderlich sind, ganz oder teilweise unterbrechen. Der Nutzer wird im Rahmen des Möglichen durch eine persönliche Information oder durch Informationen, publiziert auf www.fedas.lu. www.fedas.lu.

Bei technischen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Portal und seinen Diensten wird der Nutzer gebeten, das Bildungszentrum unter der folgender E-Mail-Adresse zu kontaktieren : formation.continue@fedas.lu.

Diese Unterstützung ist ausschließlich für Fragen im Zusammenhang mit den Diensten des Portals und seinen möglichen Fehlfunktionen und Aktualisierungen bestimmt. 

   

Artikel 5

Intellektuelles Eigentum

Das Portal und alle seine charakteristischen Elemente sowie die angebotenen Informationen und Dienstleistungen sind durch die Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums und des Urheberrechts geschützt. 

Das Urheberrecht liegt bei FEDAS.

FEDAS gewährt keine Lizenz oder Genehmigung in Bezug auf die geistigen Eigentumsrechte, die sich auf dem Portal, seinen Kennzeichen und seinen Dienstleistungen befinden. Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von FEDAS ist keine vollständige oder teilweise Vervielfältigung in jeglicher Form und mit jeglichen Mitteln erlaubt.

 

Artikel 6

Garantie

Gegenseitige Erklärungen und Garantien

Jede der Parteien erklärt, garantiert und stimmt zu :

a)      dass sie die uneingeschränkte Vollmacht und Befugnis hat, diese ANB abzuschließen und ihren Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen nachzukommen; und

b)     dass seine Annahme und Ausführung dieser ANB keine mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen mit Dritten oder Vertraulichkeitsverpflichtungen gegenüber Dritten in Bezug auf die veröffentlichten Informationen verletzt. 

 

Ausnahmeregelung

Das Portal und die zugehörigen Dienste werden im Ist-Zustand bereitgestellt. Der Nutzer nutzt das Portal und alle damit verbundenen Unterstützungsdienste auf eigenes Risiko. 

Insbesondere garantiert FEDAS nicht :

a)      dass die Nutzung des Portals sicher, zeitgerecht, unterbrechungsfrei oder fehlerfrei ist oder mit anderer Hardware, Software, Systemen oder anderen Daten kompatibel ist; 

b)     que le Portail satisfera aux exigences ou aux attentes de l’Utilisateur ;

c)      dass das Portal die Anforderungen oder Erwartungen des Nutzers erfüllen wird ; 

d)     dass der/die Server, auf dem/denen das Portal verfügbar ist, frei von Viren oder anderen gefährlichen Komponenten ist/sind.

 

Das Portal kann Einschränkungen, Verzögerungen und anderen Problemen unterliegen, die mit der Nutzung des Internets und der elektronischen Kommunikation einhergehen.  FEDAS übernimmt keine Haftung für Verzögerungen, Lieferausfälle oder andere Schäden, die sich aus solchen Problemen ergeben.

   

Article 7

Responsabilité

Les informations diffusées sur le Portail, bien que réputées fiables, ne sont pas exemptes d’erreurs ou d’omissions. Les informations sont diffusées à titre indicatif et n’ont pas de valeur contractuelle.

FEDAS ne saurait, dès lors, être tenu responsable de l’interprétation des informations diffusées sur le Portail. L’Utilisateur reste seul responsable de la bonne utilisation du Portail et de toutes les données communiquées à FEDAS.

Le Portail est susceptible de contenir des liens hypertextes. Toute information accessible via un lien vers d’autres sites n’est pas publiée par FEDAS qui ne dispose d’aucun droit sur le contenu présent dans ledit lien.

 

 

Article 8

Force majeure

FEDAS ne pourra être tenue responsable du retard ou de l’absence d’exécution de tout ou partie des services dû à un évènement de force majeure, c’est-à-dire un événement imprévisible, insurmontable et étranger qui empêche une partie d'exécuter son obligation. La survenance d'un cas de force majeure reconnu exonère le débiteur d'exécuter son obligation.

Il est convenu que les évènements suivants seront constitutifs de cas de force majeure :

§  Panne d’énergie ;

§  Panne et/ou sabotage des moyens de télécommunication ;

§  Défaillance et/ou interruption des réseaux de transmission, y compris de l’accès au réseau Internet ;

§  Actes de piratage informatique ;

§  Avarie ;

§  Incendie, inondation, tempête, explosion, tremblement de terre et autres catastrophes naturelles ;

§  Dégâts des eaux, intempéries exceptionnelles ;

§  Épidémie ;

§  Émeute, guerre, guerre civile, insurrection, attentat, explosion, acte de vandalisme, grève totale ou partielle, lock-out.

   

Article 9

Données personnelles

 

FEDAS s’engage à respecter la législation applicable en matière de protection des données à caractère personnel et notamment le Règlement européen (UE) 2016/679 du 25 avril 2016 du Parlement et du Conseil relatif à la protection des personnes physiques à l’égard du traitement des données à caractère personnel (« RGPD »).

Les modalités du traitement des données personnelles mis en œuvre par FEDAS dans le cadre de ses activités sont détaillées dans la Politique de protection des données personnelles.

 

Article 10

Cookies

Le Portail utilise des cookies pour analyser les informations relatives à la navigation des utilisateurs.

Pour en savoir plus sur les types de cookies et technologies similaires que nous utilisons, pourquoi et comment vous pouvez contrôler ces technologies, consulter la Politique de gestion des cookies.

 

Article 11

Dispositions diverses

 

Intégralité

Les présentes CGU expriment l'intégralité des obligations de FEDAS et de l'Utilisateur. Le fait pour l'une des parties de ne pas se prévaloir d'un manquement par l'autre partie, à l'une quelconque des obligations visées dans les présentes, ne saurait être interprété pour l'avenir comme une renonciation à l'obligation en cause.

 

Nullité

Dans l'hypothèse où une ou plusieurs stipulations des présentes CGU seraient considérées comme nulles, réputées non écrites ou déclarées comme telles en application d'une loi, d'un règlement ou à la suite d'une décision d'une juridiction compétente ayant autorité de la chose jugée en dernier ressort, les autres stipulations garderont toute leur force et leur portée et resteront pleinement applicable, sauf si la ou les stipulations non valides présentaient un caractère substantiel et que leur disparition remettait en cause l'équilibre contractuel.

 

Titres

En cas de difficultés d’interprétation entre l’un des titres des clauses et l’une des clauses des présentes CGU, les titres sont déclarés inexistants.

 

Article 11

Droit applicable et juridiction compétente

Les présentes CGU sont régies par le droit luxembourgeois. En cas d'impossibilité de résoudre un litige à l'amiable, les CGU seront de la compétence exclusive des juridictions du Grand-Duché de Luxembourg.

 

Article 12

Modification des CGU

Les présentes CGU pourront être modifiées ou complétées par FEDAS à tout moment en fonction des modifications apportées à la Portail ou pour tout autre motif jugé nécessaire. Seule la version actualisée accessible en ligne est réputée en vigueur.